Ihre Aufgaben

  • Selbständiges Bearbeiten der IV/AHV-Gesuche betreffend Hilfsmittel/Hilflosenentschädigung/Medizinische Massnahme von der Anmeldung bis Beschluss-/Verfügungserlass und allfälligen Einsprachen
  • Einholen von Unterlagen zur medizinischen, wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Situation der Versicherten
  • Verantwortung für die gesamte elektronische Dossierführung
  • Beratung der Versicherten und/oder deren Angehörigen sowie Auskunftserteilung in schriftlicher Form, telefonisch oder persönlich am Schalter
  • Zusammenarbeit mit internen Fachspezialisten und externen Stellen/Institutionen

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene kaufmännische und/oder medizinische Berufsausbildung und mind. 3 Jahre Erfahrung in einer anspruchsvollen Sachbearbeitung
  • Weiterbildung im Bereich der Sozialversicherungen von Vorteil
  • Fundierte EDV-Kenntnisse
  • Interesse an juristischen sowie medizinischen Sachverhalten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten mit Flair für den Umgang mit Menschen
  • Fremdsprachenkenntnisse (f/e) von Vorteil

Ihre Zukunft

  • Interessante, vielseitige und selbständige Tätigkeit in einem interdisziplinären Umfeld
  • Kompetente Einführung in Ihr neues Aufgabengebiet
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Helle, moderne Büroinfrastruktur am Aeschenplatz (nähe Bahnhof SBB)
  • Attraktive Arbeitsbedingungen (in Anlehnung an Kanton BS)
  • Flexible Arbeitszeiten

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Verena Berger, Teamleiterin Sachleistungen, Tel. 061 225 25 29.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail bewerbung(at)ivbs.ch an die IV-Stelle Basel-Stadt.